03.09.2014

Vollwertige NEMOS-Anlage im Maßstab 1:5

Seit Juli diesen Jahres produziert eine vollwertige NEMOS-Anlage am dänischen Limfjord elektrische Energie. Sie beinhaltet die Funktionalitäten einer späteren Serienanlage und dient für Tests hinsichtlich der Systemautomatisierung, der Zuverlässigkeit der Komponenten sowie zur Optimierung der Steuerungsparameter.

30.08.2014

Entwicklung einer innovativen Energiewandlungseinheit

Nach intensiven Untersuchungen wurde ein neuartiges Konzept entwickelt, mit dem die mechanische Energie des Schwimmkörpers besonders effizient in elektrische Energie umgewandelt werden kann. Ermöglicht wird dabei die Umsetzung komplexer Kraftverläufe mit einer Effizienz von über 80 %. Nach der Anmeldung von zwei Patenten wurde das Konzept realisiert und sein Potenzial im Praxistest bestätigt.

27.08.2014

WissensNacht Ruhr

Am 2. Oktober wird in verschiedenen Städten der Region zum ersten Mal die "WissensNacht Ruhr" stattfinden. NEMOS wird an dieser Veranstaltung teilnehmen und lädt alle Interessierten herzlich ein, uns im Tectrum in Duisburg zu besuchen. Nähere Informationen zur Veranstaltung findet man unter http://www.wissensnacht.ruhr/home/

14.01.2014

WDR-Bericht

Letzte Woche besuchte uns ein Kamerateam des WDR Duisburg zwecks eines Berichts über erfolgreiche Start-up Unternehmen. Das dabei entstandene Firmenportrait wurde am 13. Januar in der Sendung "Lokalzeit" ausgestrahlt.

30.10.2013

Nächste Schritte

Neben einer Analyse der Versuchsdaten findet aktuell eine werkstoffliche Prüfung der Hardware im Labor der Universität Amberg statt. Parallel hierzu laufen bereits erste Planungen für die Entwicklung des Prototyps in Großausführung. Im Fokus steht dabei die Konzeptionierung des Abtriebsstrangs, um eine wirtschaftlich effiziente Energiewandlung bis hin zur Netzeinspeisung zu realisieren.

29.10.2013

Erfolgreicher Abschluss des Feldtests

Mit Freude können wir verkünden, dass der fünfmonatige Test des 1:10 NEMOS-Wellenkraftwerks ein voller Erfolg war. Die eigens entwickelten Komponenten haben sich bewährt und besonders die Effizienz gibt mit Wirkungsgraden von über 50 % eine positive Aussicht auf die Großausführung. Die erfreulichen Ergebnisse zeigen, wie sehr sich der große Einsatz für das NEMOS-Team, für das damit ein intensiver Abschnitt zu Ende geht, gelohnt hat.

01.10.2013

Volle Funktionalität trotz Bewuchs

Mit steigenden Temperaturen hat im Sommer der Unterwasser-bewuchs an der 1:10-Testanlage deutlich zugenommen. Dabei haben sich die eingesetzten Schutzmechanismen bewährt, sodass die Funktionalität der Komponenten erwartungsgemäß in vollem Umfang bestehen blieb. Materialproben, die vor fünf Monaten im Umfeld des Wellenenergiewandlers ausgelegt wurden, liefern zudem erste Erkenntnisse über deren chemische Beständigkeit.

15.09.2013

"European Wave and Tidal Energy Conference"

Während der "European Wave and Tidal Energy Conference" in Aalborg (DK) stellte Jan Peckolt das NEMOS-Projekt vor und gab einige Einblicke in die derzeitige Testreihe in Nissum Bredning. EWTEC ist die weltweit wichtigste Messe auf diesem Sektor und verzeichnete in diesem Jahr über 500 Teilnehmer aus 28 Ländern.

02.08.2013

Kamerateam begleitet Testreihe in Dänemark

Das NEMOS-Team im dänischen Testzentrum wurde von einem professionellen Kamerateam begleitet und bei verschiedenen Arbeitsschritten gefilmt. Das entstandene Filmmaterial sowie die durchgeführten Interviews werden zu einer Dokumentation über innovative Technologien zusammengestellt. Den genauen Sendetermin werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

22.07.2013

Zugversuche mit Ankern

Mit einem weiteren Aufbau im dänischen Testzentrum werden die Gründungen untersucht. Hierzu werden Schraubanker installiert und belastet. In den Versuchen zeigte das Anker-System eine hohe Tragfähigkeit und kann als kostengünstig und zuverlässig eingestuft werden. Für die reale Auslegung, Zertifizierung und Installation sind jedoch noch umfangreiche Arbeiten erforderlich.

28.06.2013

Belastungstests für Seile und Umlenkrollen

Zur Untersuchung der Systemkomponenten werden spezielle Tests durchgeführt. Auf einem Prüfstand am Meeresgrund werden dazu die Seile und Umlenkrollen hohen Wechselbelastungen ausgesetzt. Bisher sind keine nennenswerten Verschleißerscheinungen festzustellen. Eine detaillierte Analyse wird ab September in Zusammenarbeit mit den Industriepartnern stattfinden.

20.06.2013

Erste Stürme sicher überstanden

Während eines Sturms wurde die Anlage ihrem ersten Härtetest unterzogen. Mit Wellen von bis zu 0,8 m Höhe, was durch den Maßstab acht Metern entspräche, blieben alle Komponenten unbeschadet. Erfolgreich getestet wurde die Anlage dabei bei normalem Betrieb als auch im Sicherheitsmodus, bei dem der Körper in tiefere Schichten geringerer Wasserbewegung abgetaucht wird.

10.06.2013

Testbetrieb nach Plan

Bereits in den ersten Tagen ließ sich beobachten, dass die Anlage das gewünschte Bewegungsverhalten zeigt. Bei variierenden Richtungen und Frequenzen entspricht es der Prognose aus den Laborversuchen. Auch die eigens entwickelte Software zur Betriebsführung scheint sich zu bewähren. Getestet wurden bereits die Algorithmen zur Anpassung der Bewegungsbahn an Wellenrichtung und Wasserstand sowie das Sicherheitskonzept.

29.05.2013

Erste Testläufe

Nach Konfektionierung der Seile und Kalibrierung der Mess-Sensoren wurden erste Tests durchgeführt. Ende dieser Woche werden West-Winde erwartet, sodass die Versuche planmäßig beginnen. Bis August werden Teams von zumindest drei Mitarbeitern im Wechsel die Anlage betreuen. Ziel sind neben Parameterstudien Erkenntnisse über Erträge in realen Umgebungsbedingungen und die Erprobung der Komponenten im Langzeiteinsatz.

18.05.2013

Einschrauben der Verankerung

Die Anker wurden mit einer langen Installationshilfe eingeschraubt, während zwei Taucher den Vorgang am Meeresgrund überwachten. Es zeigte sich, dass sowohl die Bemessung der Anker als auch die strukturelle Auslegung der Installationswerkzeuge passend gewählt wurde. Anschließend wurden die Umlenkrollen angebracht. Diese sind auftriebsneutral tariert, sodass sie durch die Taucher "schwebend" an den Ankern montiert werden konnten.

17.05.2013

Beginn der Installationsarbeiten

Installiert wurde die NEMOS-Anlage unmittelbar vor dem fast 200 Meter langen Steg, sodass das Generator- und Steuerungssystem und die gesamte Messtechnik im Container der Teststation geschützt positioniert sind. Die Arbeiten begannen mit der Erstellung einer schwimmenden Arbeitsplattform, von der aus die Installation durchgeführt wurde. Nach der Vermessung des Standorts konnten bereits am dritten Tag die Verankerungen eingebracht werden.

13.05.2013

Ankunft im Testzentrum Nissum Bredning

Nach akribischer Vorbereitung ist eine fünfköpfige Delegation des NEMOS-Teams im dänischen Testzentrum eingetroffen. Im Gepäck sind die 1:10-Anlage sowie zahlreiche neu entwickelte Bauteile, die für den Einsatz in der Großausführung getestet werden, wie z. B. innovative Umlenkrollen, verschiedenartige Auftriebskörper sowie Schraubanker mit eigens konzipierten Bodenplatten.

16.04.2013

Nominierung für die GreenTec Awards

Die GreenTec Awards schaffen eine mediale Plattform für innovative Produkte und Projekte, die darauf ausgerichtet sind, natürliche Ressourcen zu schonen und die zeigen, dass Nachhaltigkeit keinesfalls im Widerspruch mit Wirtschaftlichkeit steht. NEMOS ist dabei in der Kategorie „Energie“ nominiert. Über die besten Projekte kann bis zum 10. Mai hier online abgestimmt werden: www.greentec-awards.com/wettbewerb/online-voting.html

26.03.2013

Modellversuche im Wellenkanal

Im Maßstab 1:20 wurden umfangreiche Tests zur Betriebsführung und Regelung des Systems durchgeführt. Mit gewissen Modifikationen wird der eingesetzte Versuchsaufbau auch in den 1:10 Naturversuchen im Mai in Dänemark eingesetzt werden. Hierfür laufen die Vorbereitungen mit einem inzwischen 12 Mann/Frau starken Team auf Hochtouren.

08.03.2013

Besichtigung des Testzentrums Nissum Bredning

Zur Vorbereitung der anstehenden Testreihe im dänischen Limfjord hat eine NEMOS-Delegation das Testzentrum besichtigt. Gemeinsam mit dem verantwortlichen Betreiber, Prof. Frigaard von der Aalborg Universität, wurden Fragen zur Infrastruktur geklärt und fachliche Informationen ausgetauscht. Auf dem Rückweg ging es zur dänischen Wellenenergieanlage Wavestar am Hafen von Hanstholm.

01.02.2013

Teststand in Betrieb genommen

Seit heute wird der erste Abschnitt des neuen skalierten Prototyps im Wellentank getestet. Damit ist ein wichtiger Schritt getan für die im Sommer anstehenden Versuche an der dänischen Nordsee. In den kommenden Wochen werden noch zwei weitere Module ergänzt, sodass mit dem Gesamtsystem Parameterstudien zur Regelung und Betriebsführung durchgeführt werden können.

12.12.2012

Simulationstool liefert wertvolle Ergebnisse

Zur Erprobung verschiedener Konfigurationen und Parameter des Power-Take-Off-Systems wurde eine Simulation der Seilkinematik aufgebaut. Abgebildet werden neben der elektrischen Energiewandlung sämtliche Trägheits- und Reibungseinflüsse sowie ein vereinfachtes Hydromechanik-Modell. "Mit geringem Aufwand können wir daraus wertvolle Erkenntnisse zur Regelung des realen Systems gewinnen", so der Simulations-Experte Philip Eder, der dieses Teilprojekt leitet. "Über Nacht werden nun jeweils Rechnungen gestartet, in denen mehrere Hundert verschiedene Konfigurationen erprobt und optimiert werden können".

05.10.2012

Bundesumweltminister besucht NEMOS

Mit großem Interesse lässt sich Umweltminister Peter Altmaier die NEMOS-Technologie erklären. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden der ThyssenKrupp AG, Herrn Dr.-Ing. Heinrich Hiesinger, besuchte er das NEMOS-Demonstrationsmodell im Rahmen des Essener IdeenParks.

14.09.2012

NEMOS ausgezeichnet durch "Land der Ideen"

Mit einer feierlichen Preisverleihung durch den SPD-Fraktionsvorsitzenden Dr. Frank-Walter Steinmeier wurde die Auszeichnung "Ausgewählter Ort 2012 im Land der Ideen" überreicht.

 

Auszeichnungen:

 

 

 

 

Partner:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2013 NEMOS GmbH